Festkonzert zum Abschluss der Orgelreinigung

Die evangelische Kirchengemeinde Mögeldorf freut sich auf den kommenden Sonntag. Denn an dem Tag wird die Eule Orgel wieder erschallen, die seit Ende März wegen Reinigungsarbeiten außer Betrieb war. Bei der Kirche wurden in den letzten 3 Jahren Sanierungsarbeiten am Dachstuhl und Turm vorgenommen. Die Statik wurde verbessert, sodass auch die Glocken wieder läuten können. Als letzte Maßnahme wurde der Kanal und damit die Pflasterung im Kirchhof erneuert. Dabei konnten zwei Treppenstufen durch eine schräge Ebene ersetzt werden, was den Zugang zur Kirche von den Räumen der Diakonie und dem Mögeldorfer Hospiz her sehr erleichtert.

Nachdem alle Aussensanierungsarbeiten soweit abgeschlossen waren, konnte sich die Gemeinde daran machen, die Orgel zu reinigen. Das Instrument ist nun 20 Jahre alt und hatte bisher noch keine größere Reinigung bekommen. In den Sanierungsarbeiten wurde zwar auf höchsten Schutz der Orgel geachtet, trotzdem war es jetzt der richtige Zeitpunkt für die Reinigung. Konkret waren einige Arbeiten zu planen: reinigen, putzen und nachintonieren, waren die wesentlichen Teile. Vor allem waren die Lederbälgchen im Inneren zum Teil porös.

KMD Markus Nickel meinte: „Es ist eine sehr gelungene Maßnahme, die mit hohem Sachverstand und viel Liebe durchgeführt wurde! Die Orgelbauer waren allesamt begeistert, weil die Orgel handwerklich so absolut hochwertig ist. Die Orgel der Firma Eule ist nach einem Silbermann Vorbild mit höchstem künstlerischen Anspruch gearbeitet. Sie sollte für Bach Stücke gut spielbar sein im Reigen der Nürnberger Orgeln. Und das ist auch wieder sehr gut herausgearbeitet."

Die Maßnahme kostet 52.000 €. Diese Kosten müssen zu 100 % von der Kirchengemeinde finanziert werden, da es keine öffentlichen oder kirchlichen Zuschüsse gibt. Die Gemeinde freut sich aber, dass im letzten Jahr von der Gemeinde knapp 25.000 € für das Projekt gespendet wurde. Die Orgel selbst wurde 1998 eingeweiht. Damals kostete sie 840.000 DM. Der Betrag wurde durch Spenden besonders einer Unternehmerfamilie hereinkamen. Ein Mamutprojekt, das durch tatkräftige Unterstützung gelang.

 

Am Sonntag den 9.Juni um 17 Uhr ist das Festkonzert zur Wiederinbetriebnahme.

Bei dem Konzert für 2 Trompeten und Orgel werden Werner Schmidbauer, Armin Herrler und Markus Nickel musizieren. Im Anschluss gibt es noch einen kleinen Sektempfang.
Es sind alle herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Bilderquelle: Wolfram Steckbeck

Reinigung

Reinigung