Ökumenischen Gottesdienst zum Tag der Schöpfung

Ökumenischer Gottesdienst

Herzliche Einladung zum ökumenischen Gottesdienst zum Tag der Schöpfung unter dem Motto: Salz der Erde

Christlicher Auftrag -
Christliche Hoffnung -
Anlässlich des Klimawandels

am Freitag, den 13.9.2019, 18.00 Uhr
in der Kirche St. Nikolaus und St. Ulrich
Kirchenberg 13
90482 Nürnberg

 

Pfarramt geschlossen

KirchturmIn den Wochen vom 5. bis 25.August ist das Pfarramt für den Parteiverkehr geschlossen.

Grund sind Ablage und Archivierungsarbeiten. Dringende Kasualanfragen können natürlich wie üblich angemeldet werden. Bitte hinterlassen Sie im Bedarf eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.

Ulrich Bauer-Marks, geschäftsführender Pfarrer

 

Glocke in Paclisa

 

Die ev. Gemeinde Mögeldorf unterstützt seit Jahrzehnten eine Behindertenheim in Rumänien, in Paclisa. Diesem Heim - speziell dem zuständigen Pfarrer - wurde ein lang ersehnter Wusch erfüllt. Sie erhielten von uns (der Kirchengemeinde Mögeldorf) die Zusage von Spendengeldern über eine Glocke für die Kapelle des Heimes. Damit können die Heimbewohner endlich auch zum Gottesdienst gerufen werden. Eine Investition, die auch Frau Steger sehr am Herzen lag, da sie und ihr Mann den Bau der Kapelle ja maßgeblich gefördert hatten.

Bericht vom Landesjugendkonvent

LeaUnsere ehrenamtliche Mitarbeiterin Lea, die aus Mögeldorf stammt und im Kinderzirkus und Entdeckerclub aktiv ist, war für das Dekanat Nürnberg auf dem Landesjugendkonvent der ev. Jugend in Pappenheim unterwegs.

Bei dem Konvent treffen sich ehrenamtliche Jugendliche aus ganz Bayern und vernetzen sich. Jedes Jahr gibt es auch ein Thema, zu dem Workshops und Vorträge angeboten werden.

Dieses Jahr war der Titel des Konvents

„Lass' mal kurz die Welt retten – Klimaschutz und Nachhaltigkeit".

Das Bauwagenprojekt vom Entdeckerclub

BauwagenBei einer Entdeckerclub-Besprechung kam die Idee auf, uns einen Bauwagen für den Entdeckerclub zuzulegen.

Nach längerem Suchen haben wir, wie bekannt, im Dezember 2018 einen Bauwagen gefunden.

Seitdem sind wir (Connie Weeting, Yannick Gebhardt und Oliver Kolus) sporadisch beim Renovieren des Bauwagens.

Erschallet, ihr Lieder!

OrgelkonzertFestabend nach der Orgelrenovierung

Zwanzig Jahre sind eine lange Zeit – selbst für eine Orgel, die normalerweise auch hundert Jahre und mehr erklingt. Überlegen Sie einmal, wie oft Ihr Auto in dieser Zeit in die Inspektion gemusst hätte. Nach Turmreparatur, Dachstuhlerneuerung, Kirchenrenovierung und Außenarbeiten, was jeweils viel Staub mit sich brachte, musste auch unsere Eule-Orgel wieder einmal tüchtig geputzt werden. Die Gemeinde musste in dieser Zeit mit einer mobilen Orgel vorlieb nehmen.

An Pfingsten konnte die Orgel wieder frisch geputzt ihren Dienst aufnehmen und erfreute durch einen klareren Klang und eine größere Präsenz – vor allem aber war die immerhin 52.000 € teure Renovierung eine wichtige Maßnahme zum Erhalt des Instruments.

Veranstaltung zum Reformationsfest

Plakat Aktion Dreikönigssingen

Die Kirchengemeinde Mögeldorf lädt alle Interessierten zu einem Festvortrag am Reformationsabend ein. Prof. Dr. Markus Buntfuss, Professor für Systematische Theologie an der augustana Hochschule Neuendettelsau wird einen Vortrag halten zum Thema: „Was ist und zu welchem Ende treiben wir Ästhetische Theologie?" es geht dabei um die Frage, was ist das Kernthema der Theologie. 

Vom Angelusläuten zu den Handglocken

Handglocken

Jeden Abend um 18 Uhr erinnern die Glocken unserer Kirche beim Angelusläuten daran, dass „der Engel Maria verkündet hat" – nämlich die Geburt des Heilands.

Bei Gott begegnen in Texten und Musik im Mai folgten darauf die wesentlich kleineren Glocken des First English Handbell Choir – und die Begeisterung des Mögeldorfer Publikums für diese Musik ist ungebrochen.

Auch beim diesjährigen Konzert des Handglockenchores aus Lichtenhof war die Kirche wieder sehr gut besucht. Prädikantin Ursula Leipziger führte in die Musikstücke – u.a. von W. A. Mozart und Carole King – ein und brachte sie mit Übersetzungen und eigenen Gedanken dem Auditorium näher.

Das Publikum verlangte und bekam eine Zugabe.

Wolfram Steckbeck

Seiten

Subscribe to Kirchengemeinde Nürnberg-Mögeldorf RSS