Gel(i)ebte Ökumene

Gemeindefest„Pfarrer predigt am Sonntag in der Kirche" ist keine Nachricht – „evangelischer Pfarrer predigt in katholischer Kirche" ist zum Glück in Mögeldorf auch schon lange keine Nachricht mehr.Doch in Zeiten von Corona wird alles nochmal anders: Dass Pfarrer Ulrich Bauer-Marks am traditionellen Gemeindefest-Sonntag in St. Karl-Borromäus predigte, wenn schon kein ökumenisches Gemeindefest stattfinden konnte, ist dann schon eine Nachricht. Auf Dreierlei kam es ihm dabei besonders an: Das Beste sei, dass wir ökumenisch beten und loben können, das Schönste, dass wir zusammen feiern können und das Wichtigste, dass wir wissen, wir leben aus der Gnade Gottes. Mit diesem Dreiklang verband er die Hoffnung auf ein ökumenisches Gemeindefest im nächsten Jahr: Entweder als Abschiedsfest für das Haus der Gemeinde – je nachdem, wie schnell die Bauarbeiten dort fortschreiten – oder als Einweihungsfest für das bald fertig gestellte, neue katholische Gemeindezentrum – man wird sehen.

W. Steckbeck

Gemeindefest