Information

InformationAufgrund der aktuellen Lage und zum Schutz folgen wir den Empfehlungen des Stadtdekanats:

Es werden alle Konzerte, „Gott begegnen“, Veranstaltungen, Sitzungen und Treffen bis 19.4.2020 abgesagt.

Auch Konfirmanden- und Präparandenunterricht entfallen bis dahin. (Vereinzelte Ausnahmen werden gesondert bekannt gegeben!)

Die Gottesdienste finden nicht statt!

Claudia Föhst (Vertrauensfrau)
Ulrich Bauer-Marks (Geschäftsführender Pfarrer)

 

Gemeinsame Jugendaktion Mögeldorf und Laufamholz „Krimidinner am 15.01.2020"

KrimidinnerZu aller erst, was ist ein Krimidinner?

Ein Krimidinner ist ein Abendessen, bei dem man den Mörder unter den Anwesenden herausfinden muss. Jeder Beteiligte bekommt im Vorab einen Brief, in dem die Geschichte zu diesem Abend steht. Außerdem sind eine Rollenbeschreibung und wichtige Informationen zu den anderen Charakteren mit in dem Brief. Am Abend des Krimidinners wird ein mehrgängiges Menü vorbereitet und der Raum wird passend zum Thema geschmückt. Zudem ist es schön, wenn sich die Beteiligten, passend zu ihrer Figur, verkleiden und verhalten. Sobald die Spieler eintreffen, werden sie mit ihren Rollennamen angesprochen und verhalten sich passend. Während des Abendessens gibt es mehrere Spielrunden, in denen man immer wieder neue Informationen aus einem Heftchen erhält. Durch diese Informationen muss man im Laufe des Abends versuchen den Mörder herauszufinden.

Präsentation der neuen Pfarrerin

PfarrerinIn der Sitzung vom 5.3.2020 wurde dem Kirchenvorstand Mögeldorf die von der Personalabteilung der ELKB ausgewählte Bewerberin für die 3.Pfarrstelle präsentiert. Frau Pfarrerin Kerstin Greifenstein, derzeit 2. Pfarrstelle Maisach/Gernlinden (zu 50%), hat sich auf die Stelle Mögeldorf III (50%) beworben und der Kirchenvorstand hat der Bewerbung und Präsentation erfreut zugestimmt.

Vorsichtsmaßnahme wegen Coronavirus

AbendmahlDer Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Mögeldorf hat in der Sitzung vom 5.3. 2020 über die Form der Feier des heiligen Abendmahls gesprochen.

Hinsichtlich des Corona Virus sollen Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden, es soll aber keine Panik geschürt werden.

Deshalb hat der KV sich darauf verständigt das Abendmahl zu feiern. Es wird aber nur das Element Brot ausgeteilt, das theologisch beide Elemente enthält – diese Form findet sich auch in einer Empfehlung der Regionalbischöfe.

Des weiteren empfiehlt er auf das Händeschütteln nach dem Abendmahl und nach dem Gottesdienst zu verzichten. Wir werden die Situation weiter beobachten und unsere Maßnahmen anpassen.

Seiten

Subscribe to Kirchengemeinde Nürnberg-Mögeldorf RSS